Bastian Baker

 
 
Bastian Baker gehört mittlerweile definitiv zu den Schweizer Shootingstars und hat zwei unglaubliche Jahre hinter sich. Sein Debütalbum „Tomorrow May Not Be Better“ erreichte Platin und Singles wie  „Lucky“ und „I’d Sing For You“ klingen noch heute in aller Ohren. Es folgten zwei Swiss Music Awards, Fernsehshows in Frankreich und über hundert Konzerte allein in der Schweiz. Sein zweites Album „Too Old To Die Young“ zeigt eine dichtere Instrumentierung und reife, verfeinerte Texte. Bastian Baker hat in England  mit Musikern wie Ken Stringfellow (R.E.M.) und Fergus Gerrand (Madonna, Duran Duran) zusammengearbeitet. Gemixt wurde von Mark Plati (David Bowie, The Cure) in New York. Nach großen Erfolgen in den USA, in Frankreich, Belgien, Deutschland und Russland, spielt der Mann mit der unverwechselbaren Stimme, dem charmanten französischen Akzent und dem verschmitzten Lächeln endlich auch am Gommer Open Air in Lax.